Aal aus dem Römertopf

Die Aalstücke, salzen, pfeffern, mit dem Zitronensaft und der Worcestersoße marinieren.
Das Fett in einem entsprechenden Topf erhitzen und die Fischstücke darin auf allen Seiten Farbe annehmen lassen,
herausnehmen und warm stellen.
Im verbliebenen Bratfett die fein gehackten Knoblauchzehen und das sehr fein gewürfelte Gemüse glasig schwitzen.
Mit dem Weißwein, der Fleischbrühe und der Sahne auffüllen. Die gehackte Zitronenmelisse unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Aalstücke darauf legen und im Ofen bei 200°C 15 Min. garen. Den Topf „auf Kipp“ lassen.
Mit fein gehackter Petersilie bestreut servieren.

Was ihr braucht:

4 Stücke Aal ca. 250g
Salz u. Pfeffer
2 Zitronen (Nur den Saft)
Worcestersoße
50g Butter
2 Knoblauchzehen
2 kleine Zwiebeln
2 Möhren
150ml Weißwein (Gemüsebrühe)
100 ml Sahne
150 ml Fleischbrühe (Gemüsebrühe)
1 Bund Petersilie
1 Bund Zitronenmelisse (Zitronengras)