Geräucherter Aal mit Rührei

Den Aal abziehen, entgräten, fein schneiden.
Die Eier zusammen mit einem Schluck Wasser verschlagen, sie sollen ruhig ein bisschen schäumen.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Margarine in einer Pfanne heiß werden lassen und die Eiermasse hinein geben.
Nur ganz vorsichtig mit einem Holzlöffel hin und her bewegen. Das Rührei darf nicht zerrührt, sondern muss großflockig sein.
Bevor es ganz fest ist, wird der Aal obenauf verteilt, die Pfanne noch kurz auf der Hitze gelassen, dann reichlich Dill und Schnittlauch drauf.
Dazu gibt es grünen Salat und Weißbrot oder Bratkartoffeln.

Was ihr braucht:

¼ oder ½ Aal
6 Eier
Salz und Pfeffer
Dill und Schnittlauch